Sternekoch Heinz O. Wehmann nimmt seine Gäste mit auf kulinarische Kreuzfahrt

Sternekoch Heinz O. Wehmann nimmt seine Gäste mit auf kulinarische Kreuzfahrt

Rotter Glas_Stories of Menu_Landhaus Scherrer

www.esther-eberhardt.de

 

Rotter Glas_Landhaus Scherrer_Stories of Menu

 

Seereisen waren schon immer auch kulinarische Entdeckungsreisen auf höchstem Niveau. Unter dem Motto „Kulinarische Kreuzfahrt“ konnten die Gäste am Samstag im Landhaus Scherrer in die Genusswelt historischer Seereisen eintauchen. Dabei genossen sie exquisite Menüs wie sie schon Kaiser Wilhelm II. an Bord der S.M. YACHT HOHENZOLLERN oder Gästen bei der ersten offiziellen Kreuzfahrt auf der PRINZESSIN VICTORIA LUISE serviert wurden.

Die Idee zur kulinarischen Kreuzfahrt kam Heinz O. Wehmann, Küchenchef und Inhaber des Landhaus Scherrer, und Birgit Altendeitering-Tiggemann während der Arbeit an ihrem gemeinsamen Kochbuch „Stories of Menu – Historische maritime Speisen neu interpretiert“.
Für das im vergangenen Herbst bei Koehlers Verlagsgesellschaft erschienene Werk hat Birgit Altendeitering-Tiggemann im Internationalen Maritimen Museum alte Schiffsspeisekarten besonderer Seereisen gesichtet und verschiedene Exponate zu den Reisen zusammengetragen.

Kaviar, Rehschnittchen und Birnenkompott – Speisen wie zu Kaisers Zeiten

Die Menüs der Speisekarten hat Sternekoch Heinz O. Wehmann für das Kochbuch modern interpretiert.  Am Samstag mussten aber niemand für die Gerichte aus „Stories of Menu“ selbst zum Kochlöffel greifen. Die rund 125 anwesenden Gäste durften sich bei der ausverkauften Veranstaltung von Wehmann und seinem Team mit den besonderen Speisen verwöhnen lassen.

„Kaviar-Arrangement mit Kartoffelschnee und Schmand“, „Holsteiner Rehschnittchen in Olivenkruste mit Pfifferlingen und Stampf von der roten Emmalie“ oder „Birnenkompott und Haselnusseis“ wurden auf festlich gedeckten Tafeln serviert. Gläser, Geschirr und Tafelsilber wurden von traditionsreichen Manufakturen wie Rotter Glas, der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM) oder Koch & Bergfeld gestellt, die zum Teil bereits die kaiserlichen Yachten ausgestattet haben. Und auch im eigens eingerichteten Rauchsalon zelebrierte man Zigarren und Konversation wie zu Kaisers Zeiten.

 

Rotter Glas_Landhaus Scherrer_Stories of Menu

 

Rotter Glas_Landhaus Scherrer_Stories of Menu

 

Genuss und Geschichte gehen Hand in Hand

„Wir wollten mit Koehlers Verlagsgesellschaft einfach mal eine ganz andere Art der Buchpräsentation machen, bei der das Kochbuch erlebbar ist. Und natürlich wollten wir mit der kulinarischen Reise auch Geschichte stilvoll aufleben lassen“, erklärte Birgit-Altendeitering das Konzept der Veranstaltung.

So hatte man denn auch eigens für den Abend verschiedene Ausstellungsstücke aus dem Internationalen Maritimen Museum Hamburg ins Landhaus Scherrer gebracht. Die Pausen zwischen den Gängen konnten die Gäste so immer wieder für kleine Rundgänge nutzen, um sich die aufwendig gestalteten Original-Menükarten und viele andere Exponate der historischen Seereisen anzusehen.

Die Exponate wurden von kleinen Vorträgen der Autorin Birgit Altendeitering-Tiggemann ergänzt, die Spannendes rund um die historischen Seereisen erzählte, Fakten lieferte und manche Anekdote zum Besten gab.

Eine riesige künstliche Insel auf der Alster

So erfuhren die Gäste zum Beispiel, dass die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Nord-Ostsee-Kanals nicht etwa erst am Tag der Eröffnung in Kiel-Holtenau begannen, sondern schon zwei Tage zuvor in Hamburg. Dafür wurde auf der Alster eine etwa 6000 Quadratmeter große künstliche Insel errichtet, auf der Schausteller den rund 500 Gästen ein buntes Programm boten. „Das hatte dann schon Volksfestcharakter, man scheute damals weder Kosten noch Mühen“, erklärte Birgit Altendeitering-Tiggemann. Der maritime Glanz vergangener Zeiten wehte an diesem Abend auch durch das Landhaus Scherrer und begeisterte Gäste und Organisatoren gleichermaßen.

„Der Abend ist ja auch für uns eine Premiere gewesen, so ein maritimes Dinner hatten wir hier tatsächlich noch nie. Aber nachdem das Kochbuch so erfolgreich gestartet ist, wollten wir das einfach feiern. Dazu haben wir heute eine wirklich besondere Gästestruktur aus Stammgästen, Menschen, die eigentlich eher auf Kreuzfahrt gehen, Genuss- und Buchbegeisterten. Das ist schon eine illustre Mischung“, freute sich der Sternekoch am Samstag.

 

 

(Pressemitteilung: Koehler Verlag  /  Bilder: Esther Eberhardt)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken